Fast jeder GPS Tracker benötigt noch eine zusätzliche SIM Karte. Hier stellt sich natürlich immer die Frage nach der richtigen Karte und dem richtigen Tarif. Ganz grundsätzlich empfehlen wir hier nur eine Prepaid-SIM-Karte zu nehmen, damit du volle Kostenkontrolle hast. Aber welchen der vielen Anbieter ist für deinen Einsatz und deinen GPS Tracker der richtige?
 
 

Was bei der Wahl der SIM Karte wichtig ist

Nun ja, es gibt mehrere Faktoren, die diese Auswahl beeinflussen. Die drei wichtigsten: Zuverlässigkeit, Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeit! Dabei spielt die Netzabdeckung natürlich eine wichtige Rolle. Der Preis ist natürlich auch eine entscheidende Komponente – im Idealfall brauchen wir also einen günstigen Tarif, der uns eine dichtes und vor allem zuverlässiges Netz garantiert.
 
 

Die passende SIM Karte für deinen Tracker

 
Wir haben immer alle relevanten Tarife im Auge – und weiter unten findest du die relevantesten beiden. Die perfekte GPS Tracker SIM ist aktuell das Angebot von blau.de, bei dem du jeden Monat 10 MB Internetvolumen gratis bekommst und somit die Echtzeitortung deines GPS Trackers quasi umsonst nutzen kannst! Ansonsten kostet eine SMS bzw. eine Minute faire 9 Cent. Wir nutzen diesen Tarif übrigens auch für alle GPS Tracker, die wir testen.
Hier geht’s zum Blau 9 Cent Tarif!


 

Edeka Mobil blau.de
☆ 10 € Startguthaben ☆ ☆ 10 € Startguthaben ☆
☆ 10 € Aufladebonus ☆
☆ 10 MB/Monat Internet gratis ☆
✓ SMS Ortung: 9 Cent/SMS
✓ Web-Ortung: 4,95 €/Monat
✓ Prepaid Tarif
✓ SMS Ortung: 9 Cent/SMS
✓ Web-Ortung: 0,00 €/Monat (da 10 MB Internet frei)
✓ Prepaid Tarif
Anschaffungskosten: 9,99 € Anschaffungskosten: 9,99 €
Nutzt das D2 Vodafone Netz
✓ 99% Netzabdeckung in Deutschland
Nutzt das O2 & E-Plus Netz
✓ 99,9% Netzabdeckung in Deutschland
Zur Edeka Tarifübersicht

Zum Blau 9 Cent Tarif

 

SIM Karten für GPS Tracker: Vergleichstabelle

 


 
 

So nutzt du einen GPS Tracker

 
Wenn du dann die SIM Karte bestellt hast, musst du sie nur noch bei deinem Provider aktivieren lassen (das dauert in der Regel 24 Stunden) und die PIN-Abfrage deaktivieren (das ist für die meisten GPS Tracker notwendig). Dann kannst du die SIM Karte in dein GPS Tracking Gerät einlegen und es zum ersten mal anschalten. Am besten gehst du dafür nach Draußen, damit das GPS Signal nicht gestört wird. Über die entsprechenden Signallämpchen wird dir dein Tracker mitteilen, ob alles geklappt hat. Eventuell sind nun noch einige Konfigurationsbefehle notwendig, aber dann kannst du deinen GPS Tracker zum ersten mal orten. Das funktioniert im Übrigen so:

 

Du hast noch keinen GPS Tracker gefunden?

Kein Problem, die Wahl des richtigen GPS Trackers ist noch viel schwieriger als die Wahl des richtigen SIM-Karten Tarifs. GPS-Tracker-Vergleich.de hilft dir, deinen GPS Tracker in nur drei Schritten zu finden: (1) Wähle dein Anwendungsgebiet, (2) schau dir den Vergleich und die Tests an und (3) wähle den für dich passenden GPS Tracker.