Fahrrad GPS Tracker

Das Fahrrad ist einer deiner wichtigsten Alltagsbegleiter – aber auch ein sehr kostbarer. Dein Drahtesel bringt dich nicht nur von A nach B, sondern wartet während dazwischen bei Wind und Wetter im Freien auf dich. Leider ist das Fahrrad aber auch das am meisten geklaute Objekt in Deutschland! Damit dir das nicht auch passiert, bietet ein Fahrrad GPS Tracker den optimalen Diebstahlschutz. Gleichzeitig kannst du mit einem GPS Tracker für’s Fahrrad dein Bike überwachen, (live) orten und deine gefahrenen Routen aufzeichnen.

Mit einem GPS Tracker für dein Fahrrad kannst du ruhiger schlafen – eine schnelle SMS und Dank der Ortungsfunktion weißt du sofort, wo sich dein Fahrrad, Mountain Bike oder e-Bike befindet. Der Fahrrad GPS Tracker kann sogar deine Route aufzeichnen, mitsamt der Geschwindigkeit und Zeit, sodass du dein Training optimieren kannst. Ein GPS Tracker bietet dir aber optimalen Schutz in allen erdenklichen Situationen: Mit dem GPS Tracker für dein Fahrrad bist du im Ernstfall schnell einsatzbereit und kannst sofort eingreifen.
 
 

Das muss der GPS Tracker für Fahrräder können

 

Ortung: Dein Fahrrad GPS Tracker muss natürlich eine solche Ortungsfunktion bieten – zuverlässig, einfach und schnell.
Alarmfunktion: Ein Erschütterungs- und Stoßalarm des GPS Trackers benachrichtigen dich automatisch, wenn der Fahrer deines Fahrrads stürzt oder dein Fahrrad bewegt wird.
Virtueller Zaun: Mit der Geo Fence Funktion kannst du eine Benachrichtigung bekommen, wann immer sich dein Fahrrad GPS Tracker aus einem von dir definierten Bereich entfernt – so kannst du beispielsweise sicher stellen, dass dein Fahrrad eine bestimmte Straße nicht überquert oder sich zu weit von deinem Haus entfernt.
SOS Taste: Damit du als Radfahrer in einem Notfall schnell handeln kannst, sollte dein GPS Tracker über eine Notfalltaste (und eventuell mehrere Kontakt-Tasten) verfügen.
Größe: Der neue Begleiter deines Fahrrads sollte kompakt und leicht sein, damit er unauffällig befestigt werden kann – ohne, dass dein Fahrrad dadurch beeinträchtigt wird oder der GPS Tracker für’s Fahrrad entdeckt wird.
Akku: Die Batterielaufzeit reicht im Idealfall eine Arbeitswoche, mindestens aber 2-3 Tage sollte der Akku in jedem Fall halten, damit du auch auf Radtouren immer gut vorbereitet bist.
Gebiet: Damit der GPS Tracker dein Rad und dich auch auf einer Reise begleiten kann, ist dein GPS Tracker weltweit verwendbar.
Einrichtung: Der Fahrrad GPS Tracker sollte sehr leicht einzurichten und zu verwenden sein – ohne großartiges technisches Vorwissen oder komplizierte Codes.

 
 

GPS Tracker Fahrrad Vergleich und Test

 
In unserem Test kamen zwei GPS Tracker zum Einsatz: Der GPS Spotter, der extra für’s Fahrrad entwickelt wurde, und der Amparos S9 GPS Tracker, der eigentlich für Tiere gedacht ist. Allerdings ist der S9 wasserdicht, wodurch er sich für den Einsatz am Fahrrad bewähren konnte! Außerdem erlaubt sein kompaktes Design das Verstecken des Trackers unter’m Sattel. Allerdings ist der GPS Spotter ideal getarnt als Rücklicht – und kann dadurch und durch sein breites Leistungsspektrum im Fahrrad GPS Tracker Test überzeugen. Gegen eine monatliche Gebühr kann der GPS Spotter sogar im Web anhand seiner zuletzt bekannten Position lokalisiert werden, was das auffinden einfacher macht, sollte der Akku schlapp machen. Hier der Überblick:
 

GPS Spotter
125,00 €
Unauffälliges Design (als Rücklampe getarnt)
GPS Ortung
GSM Ortung
Ortung per SMS
Ortung im Web
Erschütterungsalarm
Geo Fence Funktion
Telefonfunktion
SOS Knopf
5 Tage Akkulaufzeit
Ortung via App
Spritzwassergeschützt
monatl. Servicegebühr (optional)
Amparos S9 GPS Tracker
139,00 €
Kleines Gerät, kann unter Sattel versteckt werden
GPS Ortung
GSM Ortung
Ortung per SMS
Ortung im Web
Erschütterungsalarm
Geo Fence Funktion
Telefonfunktion
SOS Knopf
3 Tage Akkulaufzeit
Ortung via App
Spritzwassergeschützt
monatl. Servicegebühr