GPS Tracker für Boot und Yacht

Ein eigenes Boot ist der Traum vieler – wenn du zu den Glücklichen zählst, die ihn sich erfüllt haben, hast du bestimmt gemerkt, dass dein Boot oft einfach nur im Hafen liegt oder an Land irgendwo stehen muss. Manchmal sogar ganz ohne Aufsicht. Boote, vor allem Außenbordmotoren, werden leider oft Opfer von Diebstahl und Einbruch. Mit einem GPS Tracker kannst du hier ein kleines Sicherheitssystem zu einem recht akzeptablen Preis nachrüsten!
Ein solcher GPS Tracker im Boot kann aber auch ganz andere Funktionen erfüllen: Du verleihst dein Boot an Bekannte, es soll aber nicht ins Ausland fahren? Kein Problem, ein GPS Tracker kann dich warnen, wenn eine Grenze überschritten wird. Dein Boot wird gestartet obwohl du nicht da bist? Auch kein Problem, der GPS Tracker kann deinen Motor aus der Ferne stoppen!
Das sind nur einige Funktionen und Anwendungsbeispiele für einen GPS Tracker, der für den Marine-Einsatz entwickelt wurde.

Mit einem GPS Tracker in deinem Boot hast du hoffentlich weniger Sorgen – eine kurze SMS und du weißt Dank der Ortung sofort, wo sich dein Fahrzeug befindet. Bei manchen Geräten kannst du sogar aus der Ferne die Wegfahrsperre einrichten, Alarmanlage aktivieren oder den Innenraum akustisch überwachen. Grundsätzlich gibt es hier immer zwei Möglichkeiten: Du legst einfach einen Tracker in dein Boot (Vorteil: Einfach; Nachteil: Nicht alle Funktionen nutzbar), oder du baust einen Tracker in dein Boot bzw. den Außenborder ein (Vorteil: Alle Funktionen nutzbar und keine Akku-Probleme; Nachteil: Aufwand).
Momentan gibt es nur einen Anbieter in Deutschland, der zwei Produkte für diesen Markt anbietet: Eines zum Einbau und ein weiteres zum ins Boot legen. Mehr dazu aber gleich im GPS Tracking Vergleich!
Ein GPS Tracker in deinem Boot befreit dich von Sorgen und Ungewissheit, und im Ernstfall bist du einsatzbereit und handlungsfähig, wenn nötig.

Auch hier, nur um nochmals mit allen Vorurteilen aufzuräumen: Es geht absolut nicht um eine Totalüberwachung oder eine Überwachung à la Orwells 1984 – wir gehen davon aus, dass du den GPS Tracker einsetzt, um dein Boot zu schützen und das Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten und den GPS Tracker nicht zur Überwachung von anderen Fahrzeugen oder Personen einsetzt. Wir (und der Gesetzgeber schreibt das auch vor) empfehlen außerdem, den Einsatz des Trackers mit allen potenziell betreffenden Person abzusprechen und so allen einen reflektierten Umgang mit Technologie zu ermöglichen.

Das muss der GPS Tracker für Boote können

Ortung: Die Kernfunktion: Eine zuverlässige, schnelle Live-Ortung des GPS Trackers.Alarm: Ein Bewegungs- und Stoßalarm benachrichtigen dich automatisch, wenn dein Boot bewegt wird.Stop: Damit du in einem Notfall den Motor abschalten kannst – von überall.Telefon: Ein GPS Tracker könnte auch über ein Mikrofon eine Innenraumüberwachung ermöglichen.Einbau oder Magnet: Der GPS Tracker sollte im Boot verbaut werden können oder alternativ komfortabel via Magnet am Boot bzw. im Innenraum fixiert werden können.Gebiet: Damit der GPS Tracker auch auf internationalen Gewässern zum Begleiter werden kann, ist dein GPS Tracker weltweit verwendbar.Geschwindigkeitsalarm: Wenn eine von dir festgelegte Geschwindigkeit überschritten wird, solltest du benachrichtigt werden können.Virtueller Zaun: Du kannst einen „Zaun“ einrichten und der GPS Tracker gibt Bescheid, sobald dein Boot über diese Grenze fährt – so kannst du beispielsweise sicher stellen, dass dein Auto sich zu weit von seinem Liegeplatz entfernt.Akku: Die Batterielaufzeit eines nicht eingebauten Trackers sollte mindestens eine Woche, wenn nicht sogar länger, betragen.Einrichtung: Der GPS Tracker sollte sehr leicht einzurichten und zu verwenden sein – ohne großartiges technisches Vorwissen oder komplizierte Codes.

 

Die GPS Tracker für Boot & Yacht im Vergleich

Amparos M2 Marine
299,00 €
GPS Ortung
GSM Ortung
Ortung per SMS
Ortung im Web
Einbaufähig
Diebstahlschutz für Außenborder
Wasserdicht durch Tasche
Erschütterungsalarm
Geschwindigkeitsalarm
Geo Fence Funktion
Raumüberwachung
SOS Knopf
App
monatl. Servicegebühr